Wir vermissen Euch

Wir vermissen Euch Vielen Dank für Eure Treue!

  • Sportwelt 2000
  • Gothaer Topka
  • Apotheke Klaffki
  • Spezitrans
  • Fibe bau
  • Rats Apotheke Grimmen
  • Elbio
  • Allianz Thomas Beth
  • GRIMMENenergie Stadtwerke Greifswald
  • Gaukowia Caterer
  • Happy Beton
  • Wedow
  • ACG Grimmen
  • Hückstädt
  • ATS
  • Estrichbau Becher
  • EGN
  • Gladrow
  • Fries
  • Machel
  • Goosmann
  • Grünwald
  • Handelshof
  • Kiko
  • Krandienst Lange
  • Kühl
  • Stierle
  • LBB
  • Lebing
  • M + S Group
  • Borstel
  • Massivhaus
  • Resd
  • Rema
  • Stubbe
  • Zinn & Jahns
  • Zwag
  • Landhof Schmidt
  • AKP
  • Haus Sandra
  • Sparkasse Vorpommern

Aktuelle Neuigkeiten

Vielen Dank für Eure Treue! 19.02.2021 11:19

Ein kleines Dankeschön für Eure Treue……

Nun ist die Landesverordnung wieder verlängert worden. Damit kann und konnte unsere große Handballfamilie inklusive des ersten Lockdowns schon sehr viele Monate ihren Sport nicht durchführen. Trotzdem hat jedes Mitglied weiter seinen Vereinsbeitrag gezahlt. Über diesen Zusammenhalt sind wir mehr als erfreut.

Daher haben wir als kleines Dankeschön beschlossen, Euch die Beiträge für das erste Quartal 2021 nicht abzubuchen.
Im zweiten Quartal geht es dann hoffentlich mit dem Sport wie gewohnt weiter.

Bleib weiter alle gesund und uns weiterhin so treu!

Euer Vorstand

Lesen Sie mehr

Adventskalender beim HSV Grimmen 23.12.2020 17:31

Um die lange Spielpause ein wenig erträglich zu gestalten, haben sich die Verantworltichen des HSV Grimmen was tolles ausgedacht und bei Facebook und Instagramm einen Adventskalender erstellt. Täglich wurde dort ein Türchen geöffnet und dahinter verbargen sich interessante Geschichte rund um den HSV Grimmen seit der Gründung 1992. Wer nochmal nachschauen möchte kann dies ganz eingach tun. Drückt auf das Bild (Adventskalender) und schon gelangt ihr zu Facebook.

Lesen Sie mehr

Handballpause im Land verlängert sich 23.12.2020 17:21

HVMV-Präsident Peter Rauch dankt Aktiven, Trainern und Ehrenamtlichen für Engagement in schwieriger Zeit

Die letzte Arbeitsberatung des Jahres am 15. Dezember, die turnusmäßige Sitzung des erweiterten HVMV-Präsidiums, sollte etwas feierlich werden, verbunden mit einem Dankeschön und einem gemütlichen Ausklang. Doch aufgrund des Corona-Reglements blieb es bei einer Videokonferenz.

Lesen Sie mehr

MV-Liga Männer: HSV Grimmen - Stralsunder HV II 27:35 (11:15) 27.10.2020 09:06

Hannes Werner vermiest Alex Zinn die Geburtstagsparty im Derby

Im Handballspiel der MV-Liga zwischen HSV Grimmen und Stralsunder HV II unterlagen die Gastgeber mit 27:35 (11:15)

Von Horst Schreiber

Grimmen. Alex Zinn erlebte einen durchwachsenden 20. Geburtstag. Der Rechtsaußen des HSV Grimmen feierte zunächst mit der Handball-Reserve den ersten Saisonsieg in der Verbandsliga Ost (29:23 gegen HSV Waren), erlebte im Anschluss aber eine deftige Pleite im Derby gegen den Stralsunder HV II (27:35). „Die Niederlage überschattet den Geburtstag ein wenig. Aber wichtig ist auch der Erfolg mit der ,Zweiten’“, bemerkte Zinn. Hauptverantwortlicher für das bittere Geburtstagsende war Hannes Werner. Der Stralsunder war in Grimmen überhaupt nicht zu stoppen, wuchtete zwölf Buden zumeist aus dem Rückraum in den HSV-Kasten. „Es lief ganz gut, ja“, schmunzelte Werner.

Lesen Sie mehr

Verbandsliga Männer: HSV Grimmen II – HSV Waren 29:23 25.10.2020 17:18

Erleichterung nach dem ersten Saisonsieg

Nach dem knapp verlorenen Spiel vergangenen Sonntag gegen den HSV Insel Usedom II sollten heute zum Heimspiel gegen die Männermannschaft aus Waren die ersten Punkte eingefahren werden. Und dieses Vorhaben konnte auch in der ersten Viertelstunde gut umgesetzt werden.

Lesen Sie mehr

MV-Liga MJB: HSV Grimmen - Ribnitzer HV 33:19 (14:10) 25.10.2020 16:33

Wichtiger Heimerfolg

Aufatmen im Umfeld  der männlichen Jugend B des HSV Grimmen. Gegen den Ribnitzer HV wurde endlich der sogenannte Bock umgestoßen. Gab es in der vergangenen Saison  noch ein Unentschieden und eine knappe Niederlage gegen die Boddenstädter, ging auch das Hinspiel vor fünf Wochen mit 22:24 verloren. Um den Einzug in die Finalrunde der MV Liga nicht zu verpassen, musste unbedingt ein Sieg mit mehr als zwei Toren Unterschied her. Nach der deutlichen Schlappe in Neubrandenburg vor Wochenfrist lastete also schon ein gehöriger Druck auf den Kalski- Schützlingen.

Lesen Sie mehr

Mehr Newsbeiträge ansehen


Verwendung von Cookies

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen bestimmte Funktionen auf dieser Webseite zu erleichtern und Ihre Navigation auf unserer Website zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie diese Verwendung akzeptieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Einverstanden