SV Warnemünde II - 2. Männer 28:25 (10:11) Güstrower HV - 1. Männer 21:25 (10:9) Frauen - Stavenhagener SV 26:26 (16:15) weibliche Jugend B - Stavenhagener SV 23:15 (10:8) Männer mit letzten Heimpiel des Jahres

  • ACG Grimmen
  • Hückstädt
  • ATS
  • Estrichbau Becher
  • De Köök
  • EGN
  • Gladrow
  • Energy Sportstudio
  • Fries
  • Machel
  • Goosmann
  • Grünwald
  • Handelshof
  • Intersport
  • Jarpenbeek
  • Kiko
  • Krandienst Lange
  • Allianz Krohn
  • Kühl
  • Stierle
  • LBB
  • Lebing
  • M+ S  Group
  • Richardt
  • Borstel
  • Massivhaus
  • Reesd
  • Rema
  • Schöne
  • Sparkasse
  • Stadtwerke
  • Stubbe
  • Zinn & Jahns
  • Zwag
  • Landhof Schmidt
  • Elbio Klärtechnik
  • Wedow

Willkommen beim HSV Grimmen 92 e.V.

Aktuelle Neuigkeiten

Männer mit letzten Heimpiel des Jahres / Frauen wollen beim Schlusslicht punkten 08.12.2016 17:51

Noch zwei Heimspieltage wird es in diesem Jahr für den HSV Grimmen geben, ehe es für alle Teams in die kurze Weihnachtspause geht. Dabei spielt die E-Jugend zum ersten Mal vor heimischem Publikum und die Männer wollen gegen Schlusslicht Schwaan nachlegen.

Frühzeitig geht es mit dem Turnier der Mix E-Jugend am Samstag los. Sechs Teams werden in unsere Trebelstadt reisen und jeweils zwei Spiele absolvieren. Unsere Kleinen treffen zum Auftakt um 9 Uhr auf die Fortuna aus Neubrandenburg und im letzten Spiel, um 12.15 Uhr, auf den Stavenhagener SV.

Lesen Sie mehr

weibliche Jugend B - Stavenhagener SV 23:15 (10:8) 04.12.2016 20:26

Gelungener Start in die Rückrunde

Am Samstag startete in Grimmen, in der Sporthalle Süd/West, die Rückrunde für die weibliche Jugend B der SG Grimmen/Loitz. Zu Gast waren die Mädchen des Stavenhagener SV von 1863. Nach einer sehr durchwachsenen Hinrunde, bei der sich das Team auf Platz 4 spielte, wollten die Mädchen erfolgreich in die Rückrunde starten.

Lesen Sie mehr

Güstrower HV - 1. Männer 21:25 (10:9) 04.12.2016 20:00

Den Bock auswärts umgestoßen –Grimmen kann es doch in der Fremde

Lange mussten die Fans des HSV Grimmen auf einen weiteren Erfolg in der Fremde warten. Am Sonntag war es dann in Güstrow soweit. Somit bleibt der Gastgeber einer der Lieblingsgegner seit dem Aufstieg im letzten Jahr. Nach einem Erfolg sah es allerding im ersten Abschnitt nicht aus. Grimmen hatte lange große Probleme, ehe der Erfolg unter Dach und Fach war. „ Ich bin erst einmal erleichtert, dass wir endlich wieder in der Fremde Punkten konnten. Klar haben wir uns lange schwer getan, doch wir hatten die bessern Alternativen und vor allem die größere Bank. Wichtig war die Geduld die wir an den Tag gelegt haben. Das war auch der Schlüssel zum Erfolg“ so Kibscholl.

Lesen Sie mehr

Frauen - Stavenhagener SV 26:26 (16:15) 04.12.2016 11:02

Enttäuschendes Remis im Kellerduell

Mit einem Sieg, sollte der Abstand zu den letzten  beiden Plätzen vergrößert und der Anschluss an das breite Mittelfeld geschafft werden. Das galt nicht nur für den gastgebenden HSV, sondern auch für die Gäste aus Stavenhagen. War der Druck das Spiel als Favorit gewinnen zu müssen zu groß? „Ich kann es nicht sagen woran es lag. Ich habe versucht vor der Partie jeglichen Druck von der Mannschaft zu nehmen, damit sie so beherzt wie in den letzten Wochen auftritt“, so Paetow. Doch davon war sechzig Minuten nichts zu sehen. Beide Teams wirkten sehr verkrampft und so wurde die Partie kein Leckerbissen und endete auch mit einem verdienten 26:26.

Lesen Sie mehr

SV Warnemünde II - 2. Männer 28:25 (10:11) 04.12.2016 10:59

Niederlage in Warnemünde

Am Samstagabend kam es zum Duell der beiden Reserveteams vom SV Warnemünde und dem HSV Grimmen und damit auch zum ersten Rückrundenspiel der laufenden Saison. Nach dem der HSV das Hinspiel in heimischer Halle mit 20:23 verloren hatte, sollte am Samstag die Revanche gelingen. Dabei standen die Vorzeichen nicht allzu gut wie in den letzten Wochen. Da einige A-Jugendliche fehlten, war der Aufbau sehr dezimiert. Am Ende sollte sich der Gastgeber wieder durchsetzen und einen verdienten 28:25 Erfolg feiern.

Lesen Sie mehr

Mehr Newsbeiträge ansehen